Unsere Geschichte

VOM SCHUH ZUR AKUSTIK!

DIGITEX, eine französische Industriegesellschaft mit Sitz im Departement Maine et Loire (49), bietet seit 1987 ihr industrielles Know-how durch ihre unterschiedlichen Marken an.

1987

Gründung von DIGITEX, um Leder und die Stoffe der Schuhindustrie in der Region Cholet dank ihres Gründungs-Know-hows zu veredeln: dem Verkleben weicher Materialien.

1995

Entwicklung einer Reihe von Wand-Dekostoffen in großer Breite, verklebt auf einer akustischen Rückseite.

1996

Rentenantritt des technischen Leiters, eines der beiden Gründer von DIGITEX. Eintritt des Textilingenieurs Bruno CONCHE als Produktionsleiter und Aufkauf des patentierten Montagesystems DECOWEST SYSTEM.

2000

Herstellungsstart von AirFlex, einem feinen Wärmeisolator auf Aluminium- und Polyethylenbasis, der zu der Zeit einer Isolierung von 200 mm Glaswolle entspricht.

2005

Entwicklung der Marke DIGISOL, einer Reihe von Schallisolierungen unter Estrich und unter schwimmendem Boden.

2012

Nach dem Tod des Gründers von DIGITEX tun sich Bruno CONCHE und Patrick ARRIVE, (Wirtschaftsprüfer von DIGITEX) zusammen und übernehmen die Leitung von DIGITEX. Sie entwickeln gemeinsam die Marke SENSORIA für Wand-Dekostoffe in großer Breite und die Marke TEMPO, Platten und Wandverkleidungen zur Schallabsorption, die akustischen Komfort und Dekoration miteinander verbinden.

2017

DIGITEX wird Vertreter für die SOFT DB Produkte in Frankreich, Sound-Masking-Produkte.

2018

DIGITEX hat 16 Angestellte und baut seine Reihe TEMPO für neue Märkte aus (Büros, Einrichtung und akustische Verbesserung von Arbeitsbereichen, das Hotel- und Gaststättengewerbe).

2020

DIGITEX nimmt Geschäftsbeziehungen zum Ausland auf, insbesondere in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Belgien und den Niederlanden.